Herzlich Willkommen

hier gehts zu den Beiträgen

.

Bitte
entnehmen Sie dieser Seite alle für unsere Schule verbindlichen Informationen zur aktuellen Lage.

Bitte
vertrauen Sie darauf, dass bis zu einer autorisierten Neuregelung immer alle bekannten Regelungen und Abläufe ihre Gültigkeit behalten.

Bitte
senden Sie Rückfragen und Hinweise per E- Mail an unsere Schuladresse. Wir kümmern uns.

.

Liebe Schulgemeinde,

wir sind auf gutem Weg zum Regelbetrieb.
Die Testdurchführung läuft routiniert ab. Die Maskenpflicht für SchülerInnen und MitarbeiterInnen entfiel. Wir empfehlen aber jedem, im eigenen Ermessen zum Eigenschutz und zum Schutz der Familie die Maske zu tragen.
In jedem Fall ist jeder verpflichtet, eine Maske mit sich zu führen, da in besonderen Situationen das Tragen der Maske erforderlich werden kann.

Maskenpflicht besteht weiter bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Corona-Schutz-Verordnung vom 10.06.2021

Schul- und Kitabetriebseinschränkungsverordnung vom 10.06.2021

Am Freitag, 18.06.2021, und Montag, 21.06.2021, arbeiten wir witterungsbedingt nach dem Zeitplan „verkürzter Unterricht“. Die Entscheidung über die Änderung des Zeitplanes wird immer am Vortag schriftlich bekanntgegeben.
Unser historischer Klinkerbau braucht bei Hitze etwas länger zur Aufheizung der Innenräume, dafür ist es bei  Abkühlung draußen im Haus noch länger sehr warm und unangenehm.
Tägliches Lüften in den Frühstunden bringt nur begrenzt Erleichterung.

G. Schötz, 16.06.2021

.

.

Schulorganisation ab Donnerstag, 10.06.2021

Liebe Schulgemeinschaft,

die schriftlichen Prüfungen sind mit dem heutigen Tag geschafft. Wir danken allen SchülerInnen und Eltern der Nichtprüfungsklassen für die Toleranz der in diesem Jahr notwendigen organisatorischen Einschränkungen.

Am Donnerstag und Freitag werden wir erstmals alle Kinder einer Klasse wieder gleichzeitig in der Schule haben. Es gilt der Sonderstundenplan der letzten Wochen. Wir arbeiten weiter in den festen Klassenzimmern und benutzen wie bisher beide Schuleingänge.
Die bisherigen Regelungen zum Corona- Schutz gelten an diesen beiden Tagen uneingeschränkt.

Am Montag, 14.06.2021, tritt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes in Kraft. Demnach können wir wieder „ohne schulorganisatorische Einschränkungen unterrichten“. Es gilt der ursprüngliche Stundenplan mit allen Kursen und Gruppen. Die notwendigen Aktualisierungen werden allen Klassen am Donnerstag oder Freitag bekanntgegeben. In der ersten Woche vom 14. - 18.06.2021 werden wir aufgrund nötiger Gruppenneubildungen GTA und Förderunterricht noch nicht anbieten.

Es besteht für SchülerInnen und Personal keine Maskenpflicht mehr. Jeder hat aber das Recht für sich selbst zu entscheiden, eine Maske zu tragen. Jeder ist auch weiterhin verpflichtet eine Maske mit sich zu führen. LehrerInnen können in besonderen Situationen (z.B. Experimentieren) vorübergehend das Tragen der Masken anordnen. Die Testpflicht bleibt weiterhin bestehen und wird in der bekannten Weise organisiert und durchgeführt. Wir nutzen weiter beide Treppenhäuser. Die Räume Verwaltung, x11, x13, x19 und x20, erreichen wir über den Portaleingang, für die Räume im Keller, x13, x14, x15 und x16, nutzen wir den Westeingang. Mittagessen kann in der Mensa eingenommen werden. Schrittweise werden wir uns Veränderungen erarbeiten.

Liebe Schulgemeinde,
wir sind aus unserer Sicht sehr gut durch die bisherige Pandemiezeit gekommen. Von Infektionen sind wir in unserer Schule und in den meisten Familien glücklicherweise verschont geblieben. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir hatten das notwendige Glück. Einen unverzichtbaren Beitrag dazu leisteten aber auch unsere zuverlässigen SchülerInnen, verantwortungsvolle Eltern und engagierte LehrerInnen und MitarbeiterInnen.                                                                                                                                             Wir sind gut beraten, auch weiterhin alle vernünftigen Maßnahmen zur Hygiene in unserem Zusammenleben zu beachten und zu praktizieren.

 

F. Guse                    G. Schötz
09.06.2021

.

.

Impfschutz gegen Masern

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

alle SchüllerInnen der Klassen 6 bis 9 erhalten heute über Lernsax einen Elternbrief zur Überprüfung des Impfschutzes für Masern.

Wir bitten um Beachtung.

G. Schötz
03.06.2021

.

.

Aktualisierte Corona-Schutzverordnung und schriftliche Abschlussprüfungen

Liebe Schulgemeinde,

am 26.05.2021 wurde die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt, die am 31.05.2021 in Kraft tritt.
Unseren Schulbetrieb betreffende Regelungen bleiben nach Aussage des Landesamtes für Schule und Bildung für die Dauer der schriftliche Prüfungen bestehen.                                                                                       

  • Wir setzen die Arbeit mit unserem Wechselmodell bis einschließlich 09.06.2021 fort.
    (Ab 10.06.2021 können wir also nach jetzigem Kenntnisstand alle SchülerInnen einer Klasse gleichzeitig in einem festen Raum nach jetzigem Stundenplan unterrichten. Darüber werden wir rechtzeitig informieren.)
  • Die Vorgaben zur Maskenpflicht und zur Testdurchführung behalten ihre Gültigkeit.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei unseren SchülerInnen. Sie gehen sehr gut mit diesen Herausforderungen um. Ich danke den Eltern für ihr Verständnis und die Zusammenarbeit. Und ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen für ihre hohe Einsatzbereitschaft.

In der kommenden Woche beginnen die schriftlichen Abschlussprüfungen. Dazu wurden besondere Durchführungsbestimmungen erlassen. Damit kann an folgenden Tagen kein Präsenzunterricht in den Klassenstufen 5 – 9 stattfinden:
Montag, 31.05.2021, Mittwoch 02.06.2021, Freitag 04.06.2021 und Dienstag, 08.06.2021.                                                                                                                                             Wir bitten alle SchülerInnen der Klassen 5 bis 9 für diese zusätzliche Einschränkung um Verständnis. Für diese Tage erhalten die betreffenden SchülerInnen von den FachlehrerInnen Aufgabenstellungen im Unterricht oder über Lernsax gestellt.

Ab Dienstag, 01.06.2021, arbeiten wir wieder nach dem „Normalzeitplan“ aber mit dem jetzigen Stundenplan.

Alle PrüfungsteilnehmerInnen erhalten über Lernsax eine E-Mail zur Organisation und Durchführung der schriftlichen Abschlussprüfungen. Wichtig ist, dass jeder an jedem Prüfungstag um 07:30 Uhr an seinem Arbeitsplatz sein muss. Wir beginnen in der Regel mit der Testdurchführung.
Achten wir auf einander, damit wir diese spannende Phase gesund und mit hoffentlich guten Ergebnissen durchstehen.

G. Schötz
27.05.2021

.

.

Unterricht in der Woche vom 25. bis 28.05.2021

Liebe Schulgemeinde,

in dieser Woche unterrichten wir weiter nach unserem geplanten Wechselmodell unter den bekannten Bedingungen.

Leider sind noch keine Veränderungen möglich, da die aktuelle sächsische Coronaschutzverordnung noch bis zum Monatsende gilt.

Bitte achten Sie in der kommenden Woche auf Informationen zu Veränderungen im Juni. Diese wird es mindestens im Zusammenhang mit den Abschlussprüfungen geben.

Bitte fragen Sie bei Unsicherheiten oder Unklarheiten in unserem Sekretariat an. Wir helfen Ihnen gern, eine Lösung zu finden.

G. Schötz
21.05.2021

.

.

Elternkurs Lernsax

Liebe Eltern,

ich bitte Sie um Kenntnisnahme eines Angebotes, welches auf dem Schulportal Sachsen veröffentlicht wurde.

„Sehr geehrte Schulleiterinnen und Schulleiter,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

da Eltern beim Lernen zu Hause eine entscheidende Rolle spielen, können sie sich jetzt auch auf LernSax fit machen.  Der Sächsische Volkshochschulverband e. V. hat eigens dafür einen LernSax-Elternkurs entwickelt, der in der Vergangenheit bereits mit großem Erfolg durchgeführt wurde und jetzt aufgrund großer Nachfrage wieder angeboten wird.
Das Online-Seminar ist kostenfrei über die Webseite der online-vhs Sachsen buchbar. 
Dort finden interessierte Eltern auch die angebotenen Termine:
www.online-vhs-sachsen.de/lernsax
Bitte informieren Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten interessierte Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler.

Mit freundlichen Grüßen

Angela Potowski
Referentin
19.05.2021“

Flyer

Unterricht ab 18.05.2021

Liebe Schulgemeinde,

in dieser Woche unterrichten wir weiter nach unserem geplanten Wechselmodell.

Folgende Änderungen sind zu beachten:

  • Die Selbstauskunft über die Durchführung eines Corona-Schnelltests darf nicht mehr anerkannt werden
    • Die Tests sollen in der Schule durchgeführt werden. Ersatzweise dürfen Tests von einem anderen „Leistungserbringer“ anerkannt werden, wenn sie nicht älter als 24 Stunden sind.
    • Wer gesundheitliche Probleme beim Nasenabstrich befürchtet, kann ersatzweise einen Speichel- oder Spucktest in der Schule beantragen.
  • Genesene und Geimpfte sind getesteten Personen gleichgestellt. Sie brauchen also nicht mehr an den Tests teilnehmen.
    • Eltern informieren bitte unser Sekretariat, wenn das für ihre Kinder zutreffen sollte.
    • Besucher müssen in diesen Fällen keinen Testnachweis mehr erbringen.

Bitte fragen Sie bei Unsicherheiten oder Unklarheiten in unserem Sekretariat an. Wir helfen Ihnen gern, eine Lösung zu finden.

G. Schötz
17.05.2021

17. Mai - variabler Ferientag

Liebe Schulgemeinde,

am 17.05.2021 hat unsere Schule einen regulären Ferientag.                  
(In diesen Tagen sollte das Leipziger Turnfest stattfinden.)

In dieser spannenden Zeit haben wir kein Kind unserer Schule verloren, alle arbeiten mit. Wir danken unseren SchülerInnen und allen Eltern für ihre zuverlässige Mitarbeit und unseren KollegInnen und MitarbeiterInnen für ihre hohe Einsatzbereitschaft.

Allen wünschen wir ein sehr langes und schönes Wochenende.

Nutzen wir die Zeit zur Erholung und um Kraft für den Abschluss des Schuljahres zu sammeln.

Die Abschlussklassen erhalten anschließend konkrete Informationen über den Ablauf ihrer Prüfungen. Zur individuellen Vorbereitung können Prüfungsfragen „vergangener“ Schuljahre zu Übungszwecken gelöst werden. Die Zugangsdaten zum Download erhalten sie von Ihren KlassenleiterInnen.

Mit allen SchülerInnen haben wir im letzten Abschnitt noch genügend Zeit und Möglichkeiten zu prüfen, welchen Stand jeder erreicht hat. Auf dieser Grundlage werden wir gemeinsam gute Entscheidungen für das kommende Schuljahr treffen können.

Die Entwicklung der Inzidenzzahlen in Leipzig macht Hoffnung.

Allen ein schönes Wochenende.

G. Schötz                                       F. Guse
Schulleiter                                    stellv. Schulleiterin

.

Schreibwettbewerb Deutsch_Sophie Scholl

"Anlässlich ihres 100. Geburtstages am 9. Mai 2021 inszeniert Regisseur Tom Lass die Widerstandskämpferin als junge Frau, die täglich auf Instagram Neuigkeiten aus ihrem Leben postet. Zeitversetzt um knapp 80 Jahre begleiten die User/-innen des Kanals Sophie in vermeintlicher Echtzeit während ihrer letzten Lebensmonate: vom ersten Tag als Studentin an der Universität München über ihren 21. Geburtstag hin zu ihrem Engagement in der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" und zu ihrem Einsatz gegen Krieg und Nationalsozialismus."

https://www.instagram.com/ichbinsophiescholl/

.

.

Verkehrsregelung am Schulparkplatz

Liebe AutofahrerInnen,

der Parkplatz an der Ostseite unserer Schule hat nur noch eine Einfahrt. Wir bitten um Beachtung der Änderung.

Damit soll die Sicherheit für  Fußgänger erhöht werden. Wenn insbesondere SchülerInnen an der Geschwister-Scholl-Wand vor der Turnhalle den Schulbereich verlassen und zur Jahnstraße gehen, standen sie bisher unvermittelt einbiegenden Fahrzeugen gegenüber. An dieser Stelle gibt es keinen abgetrennten Fußweg. Weder Fußgänger noch Autofahrer haben hier eine Möglichkeit des Ausweichens. Die Sicht des Autofahrers ist zudem durch die hohe Wand eingeschränkt.

Hilfreich ist auch, wenn die Kinder an den angrenzenden Hauptstraßen abgesetzt werden und zur Schule laufen. Diese Möglichkeit nutzen bereits viele.

Wir danken für Ihr Verständnis.

G. Schötz, 27.04.2021

.

.

Brief des Kultusministers

Liebe Schulgemeinschaft,

wir geben hier einen Brief des Kultusministers, Herrn Piwarz, zum Schulbetrieb ab 26.04.2021 bekannt.

Dieses Schreiben richtet sich an alle Eltern und SchülerInnen in ganz Sachsen.
Arbeiten wir gemeinsam daran, dass wir unseren Weg in Leipzig und an unserer Schule fortsetzen können.


G. Schötz
25.04.2021

.

.

Lehrersprechstunde am 26.04.2021

Liebe Eltern,

wir alle wissen, dass die aktuelle Corona-Schutzverordnung eine solche Präsenzveranstaltung in der Schule nicht zulässt. Es bedarf also keiner formalen Absage.

Nehmen wir diesen Termin aus unserem Jahresplan zum Anlass, um in der kommenden Woche Informationen zur  Entwicklung unserer SchülerInnen auszutauschen.

Bitte richten Sie Ihre konkreten Fragen über Lernsax oder auf anderen Wegen an die LehrerInnen Ihrer Kinder oder andere VertreterInnen unserer Schule . Die KollegInnen werden Ihnen antworten, bei Bedarf selbst informieren und Kommunikationswege vereinbaren.

Diese Wege stehen uns immer offen. Der direkte Austausch zum konkreten Sachverhalt hilft unseren SchülerInnen in der Regel am besten.

Nutzen wir unsere Möglichkeiten.

G. Schötz, 21.04.2021

.

.

Schulstart nach den Osterferien

Liebe Schulgemeinde,

herzlich willkommen nach den Osterferien! Wir sind froh, dass wir die Schule öffnen dürfen und freuen uns auf unsere Schülerinnen und Schüler.

Im nächsten Abschnitt bis zum Prüfungsbeginn unterrichten wir im wöchentlichen Wechselmodell für die Klassen 5 bis 9. Die Gruppe A beginnt in der Schule, SchülerInnen der Gruppe B erhalten ihre Aufgaben am Montag über Lernsax.

Alle SchülerInnen der Abschlussklassen haben täglich Präsenzunterricht in einer zweiten Schicht, nachdem die jüngeren Jahrgänge die Schule verlassen haben. Damit erreichen wir eine größtmögliche Sicherheit, eine optimale Zuordnung der Räume für jede einzelne Gruppe und höchste Effektivität bei der Stundenplangestaltung insbesondere für die Abschlussklassen. Hier durfte ja vielfach abgewählt werden.

Für die Klassen 5 bis 9 arbeiten wir deshalb nach verkürztem Zeitplan. Alle Fächer werden nach einem neuen Stundenplan vollständig unterrichtet. In den Abschlussklassen konzentrieren wir uns nach den Vorprüfungen auf die prüfungsrelevanten Fächer.   
Die aktualisierten Stunden- und Zeitpläne veröffentlichen wir am Freitag, 09.04.2021, über Lernsax.

Am 19.04.2021 soll eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft treten. Bis zu diesem Zeitpunkt gilt unsere Belehrung vom 18.03.2021 über die Regeln des Zusammenlebens während der Corona-Pandemie uneingeschränkt weiter. Priorität haben immer die Gesundheit und die Sicherheit aller am Schulleben Beteiligten. Deshalb werden wir nun zwei Mal in jeder Woche Selbsttests an der Schule durchführen. Am 22.03.2021 machten wir damit sehr gute Erfahrungen, als sich alle in der Schule Anwesenden diesem Test selbst unterzogen. Wir haben gezeigt, dass wir es können und hatten das Gefühl größtmöglicher Sicherheit erlangt.
Jeden Montag und Mittwoch werden wir in der ersten Stunde, die eine Klassengruppe gemeinsam hat, diese Tests durchführen. Sollte jemand zu diesem Zeitpunkt verhindert sein, so ist über unsere Mediathek sichergestellt, dass der Test beim Betreten der Schule jederzeit nachgeholt werden kann. Über Lernsax erhalten die SchülerInnen der Gruppe A der Klassen 5 und 6 noch ein Schreiben mit der Bitte um Einwilligung zur Durchführung dieser Tests.

In Zusammenarbeit mit der Grundschule ist es gelungen, ein Zeitfenster für die Versorgung mit Mittagessen für unsere Schule zu schaffen. Wenn der Mensabetrieb gestattet ist, können die SchülerInnen der Klasse 5 bis 9 ab Dienstag, 13.04.2021, nach der 6. Stunde, ab 11:40 Uhr ihr Essen einnehmen. SchülerInnen der Abschlussklassen haben die Möglichkeit von 11:30 bis 12 Uhr das Essen einzunehmen. Für die Teilnahme am Schulessen soll eine Vorbestellung beim Essenanbieter erfolgen.

Wir hoffen, die Pandemieentwicklung erlaubt uns, mit diesem System stabil und kontinuierlich zu arbeiten. Mit Prüfungsbeginn würde eine letzte organisatorische Anpassung erfolgen. Auf diese Weise wird es auch möglich sein, das Schuljahr für alle SchülerInnen unter diesen besonderen Bedingungen geordnet zu Ende zu bringen.

Wir bitten alle um Verständnis und Mitarbeit.

F. Guse, G. Schötz
 08.04.2021

.

.

Liebe Schulgemeinschaft,

hinter uns liegt eine spannende und fordernde Etappe. Im vergangenen Vierteljahr erlebten wir eine erneute Schulschließung und die Suche nach Lösungen in Hausarbeitswochen. Unter Einhaltung maximaler Vorsichtsmaßnahmen holten wir zunächst die Abschlussklassen und nun wieder alle im Wechselmodell in die Schule.
Nach anfänglicher Unsicherheit im Umgang mit Schnelltests zu Jahresbeginn haben sich am 22.03.2021 alle SchülerInnen (und alle Erwachsenen) in unserer Schule selbst getestet.  Es war ein Tag großer Erleichterung. Alle erlebten, dass sie es können und alle waren aufgrund ihres negativen Ergebnisses positiv gestimmt. Auch wenn es nur eine Momentaufnahme war, so haben wir gezeigt, dass wir gemeinsam zunehmend besser mit den Herausforderungen umgehen können.

Deshalb danken wir zuerst allen SchülerInnen für ihre aktive Mitarbeit und die konsequente Einhaltung unsere Corona-Schutzregeln.
Wir danken allen Familien für ihre Geduld und die Mitarbeit an der Lösung unserer gemeinsamen Aufgaben.
Wir danken unseren KollegInnen und MitarbeiterInnen für ihre Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Allen wünschen wir frohe Ostern, erholsame Feiertage, Zuversicht, Glück und Gesundheit.

F. Guse und G. Schötz, 26.03.2021

PS: Aus Erfahrung ist es sinnvoll, aktuelle Planungen erst am 08. oder 09.04.2021 bekanntzugeben. Wir hoffen, den jetzigen Weg grundsätzlich fortsetzen zu können.

.

.

Testdurchführung ab 22.03.2021

Liebe Eltern unserer SchülerInnen der Gruppe B,

wir freuen uns, Ihre Kinder am Montag, 22.03.2021, wiederzusehen.

Laut aktueller Coronaschutzverordnung ist allen Personen der Zutritt zur Schule nur noch mit negativem Corona-Testergebnis gestattet.

Zur Durchführung der Tests am Montag erhalten Ihre Kinder und Sie Informationen über Lernsax.

Wir bitten um Beachtung.

G. Schötz, 18.03.2021

.

.

Änderung der Anfangszeiten am Testtag

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

wir freuen uns sehr über die Teilnahmebereitschaft am Corona-Testtag. Das macht aber Veränderungen im Ablaufplan erforderlich.

Alle SchülerInnen melden sich zu den genannten Anfangszeiten am Westeingang (Grundschulseite) unserer Sporthalle.

08:30 Uhr Klasse 7
09:30 Uhr Klasse 10A
10:00 Uhr Klasse 10B
10:30 Uhr Klasse 10C
11:00 Uhr Klasse 9h
12:00 Uhr Klasse 9
13:00 Uhr Klasse 8A und 8B
14:00 Uhr Klasse 8C und 8C


G. Schötz
16.03.2021

.

.

Testtag am Mittwoch, 17.03.2021

Liebe Eltern,

SchülerInnen der Gruppe A erhielten heute über Lernsax einen Elternbrief zur Organisation unseres Teststages.

Wir bitte um Beachtung und danken für Ihre Unterstützung.


G. Schötz
15.03.2021

.

.

Schulbetrieb vom 15.03.2021 bis 19.03.2021

Wir haben den Medien entnommen, dass die Selbsttests als Voraussetzung für den Präsenzunterricht ab 15.03.2021 nicht zur Verfügung stehen. Heute äußerte sich Minister Piwarz in einem Brief dazu. Dennoch soll der Präsenzunterricht beginnen. Damit treffen ab Montag in der Schule und auf den Schulwegen ungetestete SchülerInnen auf ungeimpfte LehrerInnen. Der Schutz der Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten muss bei allen Entscheidungen Priorität haben!

SchülerInnen der Klassen 5 und 6 werden ungetestet die Schule besuchen. Die KlassenleiterInnen geben am Freitag die Gruppeneinteilungen bekannt. Die Halbgruppe A arbeitet ab Montag nach verkürztem Zeitplan (siehe Hausordnung) und dem regulären Stundenplan von der 1. bis zur 5. Stunde in der Schule. Die Gruppe B wird in dieser Woche noch zu Hause über Lernsax beschult.

Wir haben Glück, dass am Mittwoch, 17.03.2021, das DRK zu uns an die Schule kommt, um qualifiziert Corona- Schnelltests für die Schülerinnen der Klassen 7 bis 10 durchzuführen. Diese Tests sind nur noch in dieser Woche freiwillig. Ab 22.03.2021 soll gesichert sein, dass man die Schule nur noch mit einem anerkannten negativen Testergebnis betreten kann. Das soll dann für alle SchülerInnen aller Jahrgangsstufen, das gesamte Personal und alle Gäste gelten. Aus diesem Grund, im Interesse der eigenen Gesundheit und in Verantwortung für die Mitmenschen, bitten wir alle Eltern der Klassen 7 bis 10 um ihr Einverständnis, dass sich ihre Kinder am Mittwoch in der Schule einem solchen Test unterziehen dürfen. Fachliche Informationen über Art und Durchführung, die Teilnahmeerklärung und den Organisationsplan geben wir unseren SchülerInnen zeitnah über Lernsax bekannt.

Um die Durchmischung getesteter und ungetesteter und vielleicht infizierter Personen zu minimieren, werden am Montag und Dienstag noch alle SchülerInnen der Klassen 7 bis 9 zu Hause über Lernsax beschult. Am Mittwoch kommen dann die in Gruppe A eingeteilten SchülerInnen der Klassen 7 bis 9 laut Organisationsplan zum Testtag. Am Donnerstag und Freitag findet für die SchülerInnen der Gruppe A der Klassen 7 bis 9 Unterricht von der 1. bis zur 5. Stunde nach verkürztem Zeitplan (siehe Hausordnung) statt.

Die Staffelung des Wiedereinstiegs in den Präsenzunterricht bringt neben der Trennung der Personengruppen noch den Vorteil mit sich, dass wir die weiterhin notwendigen Verhaltensregeln schrittweise mit unseren SchülerInnen einüben können. Ab 22.03.2021 sollen Selbsttests für alle SchülerInnen in der Schule unter Anleitung der LehrerInnen möglich und verbindlich sein, wobei Eltern für ihr Kind alternativ ein eigenes autorisiertes Testergebnis vorlegen können. Das will gut überlegt und vorbereitet sein.

Große Bedeutung haben die Prüfungsvorbereitungen für die Abschlussklassen. Auch sie werden ab 15.03.2021 in A und B Gruppen eingeteilt. Wenn die jüngeren SchülerInnen der Klassen 5 bis 9 um 11:10 Uhr unsere Schule verlassen haben, werden Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt. Danach haben wir Platz, um täglich alle SchülerInnen der Abschlussklassen ab 11:30 Uhr in den prüfungsrelevanten Fächern zu unterrichten. Den Stundenplan geben wir am Freitag bekannt. Nach diesem Prinzip werden wir auch in der Vorferienwoche wie angekündigt die Vorprüfungen schreiben. Wir bitten aus o. g. Gründen, dass auch alle SchülerInnen der Abschlussklassen am Vormittag des 17.03.2021 an den Testungen teilnehmen. Auch für die Abschlussklassen gilt ab 22.03.2021 verbindlich, dass der Schulbesuch nur mit einem negativen Testergebnis möglich ist.

Ich bitte alle um Verständnis für die eingetretenen Zwänge. Es war auch nicht möglich und sinnvoll früher zu informieren, denn notwendige zentrale Entscheidungen waren abzuwarten. Unser Ziel ist es, mit möglichst vollständigen und stabilen negativen Testergebnissen den direkten Weg zum Regelschulbetrieb zu finden.

Die Woche im Überblick

Der Unterricht erfolgt nur in festen Gruppen und festen Räumen.
Die SchülerInnen erhalten am ersten Unterrichtstag eine Einweisung und schriftliche Belehrung.

G. Schötz, 11.03.2021

.

.

Unterrichtsorganisation ab 15.03.2021

Liebe Schulgemeinde,

am 04.03.2021 gab Minister Piwarz im mdr bekannt, dass ab 15.03.2021 wieder alle SchülerInnen in einem Wechselmodell Unterrichtet haben.   Als Voraussetzung für das Betreten der Schule nannte er verbindliche Corona-Schnelltests für alle. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung dieser Aufgaben.

Wegen bekannter offener Fragen werden wir die Organisation für unsere Schule erst am Freitag, 12.03.2021, hier bekanntgeben.

Mit Sicherheit arbeiten wir mit Halbklassen im wochenweisen Wechsel.

Die Prüfungsklassen werden weiterhin separat nach einem Sonderplan unterrichtet. In der Woche vor den Osterferien schreiben wir wie geplant unsere Vorprüfungen.

Da es unmöglich ist zu wissen, wer wann in der ersten Woche nach welchem Plan in der Schule ist, empfehlen wir für die kommende Woche keine Essenbestellung vorzunehmen.


Ich bitte alle um Verständnis für diese besonderen Herausforderungen.
Gemeinsam werden wir aber Lösungen finden, die Verbesserungen mit sich bringen.

G. Schötz
09.03.2021

.

.

Lernsax-Hotline aktualisiert

Liebe Schulgemeinde,

wir sind froh, dass wir auch weiterhin eine Lernsax-Hotline anbieten können.

Hier können insbesondere alle (technischen) Fragen von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen im Zusammenhang mit der Nutzung derPlattform Lernsax telefonisch direkt oder per Mail kurzfristig beantwortet werden.

Ab 01. März 2021 sind für uns da:

telefonisch:  
täglich in der Zeit von 10 bis 12 Uhr   Frau Horn           0152/58783479

Mail:  
täglich über Lernsax      Frau Neubert     neuberts(at)gslww.lernsax.de

G. Schötz, 26.02.2021

.

.

Termine zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres

Liebe Schulgemeinde,

wir leben in einer spannenden Zeit. Ich hoffe, alle konnten den vorgezogenen Halbjahreswechsel nutzen, um für neue Herausforderungen Kraft und Zuversicht zu sammeln.
Gehen wir gemeinsam und mit Bedacht die nächsten Schritte:

Abschlussklassen:

09.02.2021          Corona-Schnelltest
Ich bedanke mich bei allen, die sich in Verantwortung für sich und andere haben testen lassen. Es war notwendig und hat sich gelohnt. Wir haben Erfahrungen für die Zukunft sammeln können.

10.02.2021          Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

bis 01.03.2021   können sich SchülerInnen mit diesem Zeugnis und einem Antragsformular, das man im Sekretariat erhält, am Gymnasium der Wahl anmelden.
Eine hervorragende Alternative ist der Weg über das berufliche Gymnasium. Hier ist Bewerbungsschluss der 31.03.2021.
Die KlassenleiterInnen beraten Sie auf Grundlage eines hausinternen Informationsmaterials gern.

bis 26.02.2021   wählen SchülerInnen der Klasse 10 die Teilnahme an der schriftlichen Prüfung in Biologie oder Physik oder Chemie.
SchülerInnen der Klasse 10 können zwei, SchülerInnen der Klasse 9h können drei Fächer abwählen, in denen sie nicht mündlich geprüft werden möchten. SchülerInnen und Eltern erhalten einen Informations - und Entscheidungsbrief.                                               

ab 03.05.2021    Unterricht nur in den Prüfungsfächern

12.05.2021          Notenschluss

ab 17.05.2021    Konsultationen

31.05.2021          Beginn der schriftlichen Abschlussprüfungen

Unsere AbsolventInnen haben gute Arbeitsbedingungen. Es liegt in der Hand des Einzelnen, seine Möglichkeiten zu nutzen.

Wechsel an ein Gymnasium nach Klasse 5 und 6

ab 10.02.2021    können die Halbjahresinformationen ausgegeben werden

bis 22.02.210     zeigen die Eltern dem Klassenleiter schriftlich den Wechselwunsch an

bis 25.02.210     führt der Klassenleiter mit  Schüler und Eltern eine „Bildungsberatung“ durch.
Die Termine und die Art der Durchführung vereinbaren Klassenleiter und Eltern.
Die Eltern erhalten ein Anmeldeformular für das Gymnasium vom Sekretariat.

bis 01.03.2021  erfolgt mit den zuvor genannten Materialien die Anmeldung am Wunschgymnasium

Wir beraten Eltern gern, wenn die Bedingungen zum Halbjahr nicht erfüllt werden und wenn der Wechselwunsch in höheren Klassen besteht.

Wechsel in den abschlussbezogenen Unterricht nach Klasse 6

ab 10.02.2021    können die Halbjahresinformationen ausgegeben werden

ab 16.02.2021   erhalten Eltern der Klassen 6 ein Informationsschreiben, ein Elternwunschformular und die Halbjahresinformation
Es besteht auf dieser Grundlage die Möglichkeit, sich mit dem Klassenleiter zu beraten.

bis 23.02.2021   geben die Eltern das ausgefüllte Elternwunschformular an die Schule zurück

bis 08.03.2021   erhalten Eltern Bescheide über die Entscheidung der Schule

Wir beraten Eltern anschließend gern, wenn im Halbjahr noch nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen. Gemeinsam finden wir Wege.

Wahl von Unterrichtsfächern in Klasse 9 für das kommende Schuljahr

bis 19.02.2021   erhalten SchülerInnen und Eltern ein Informationsschreiben mit Entscheidungsformular zur Wahl- und Abwahl von Unterrichtsfächern in Klasse 10

bis 26.02.2021   geben die Eltern das ausgefüllte Entscheidungsformular an die Schule zurück

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Termine erst heute und in knapper Form veröffentlicht werden. Sie wurden erst am 08.02.2021 durch die Schulaufsicht aktuell bestätigt, sind aktuell verbindlich und von der Pandemieentwicklung abhängig.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen, Wünschen und Hinweisen gern an unser Sekretariat.
Wir sind für Sie da.

G. Schötz, 10.02.2021

.

.

Willkommen im zweiten Schulhalbjahr

Am Samstag, 06.02.2021, präsentieren wir an dieser Stelle unsere Angebote an Stelle des traditionellen Tages der offenen Tür.
Wir informieren auch über das Anmeldeverfahren für die zukünftigen Klassen 5.

Am Montag, 08.02.2021, beginnt für alle SchülerInnen der Klassen 10 und 9h der Präsenzunterricht nach dem bekannten Zeitplan der Vorferienwoche.
Die Schule kann ab 8 Uhr betreten werden. Es sind die Materialien für alle Fächer mitzubringen.
Über Lernsax erhält jeder Schüler den Ablaufplan für die Corona-Schnelltest und den Stundenplan. Achtung: der Lernsax-Zugang soll vom 05. bis 07.02.2021 wegen Wartungsarbeiten eingeschränkt sein.

Für die Klassen 5 - 9 gibt es noch eine Hausarbeitswoche.

Wir sehen uns am Montag.
Ich wünsche allen einen guten Start, Gesundheit und Zuversicht.

G. Schötz
04.02.2021


.

Abschluss des ersten Schulhalbjahres

Liebe Schulgemeinde,

die Zeit der Schulschließung ab 14.12.2020 ist eine spannende Herausforderung für jeden Einzelnen, jede Familie und auch die Schule selbst. Ich bin dankbar, dass wir an unserer Schule bis zu diesem Zeitpunkt relativ unbeeinträchtigt in unserem Haus arbeiten konnten. Ich danke allen SchülerInnen, den Eltern und meinen KollegInnen dafür, dass wir die Möglichkeiten der Hausarbeitswochen auch mit allen Einschränkungen recht strukturiert nutzen.

Bei allen Aktivitäten haben wir zuerst sicherzustellen, dass jedes Kind teilhaben kann. Deshalb ist es auch weiterhin kurzfristig bei uns möglich, Laptops für die Heimarbeit auszuleihen. Und wir haben mit Frau Neubert nun eine Hotline zur direkten Unterstützung der Arbeit mit Lernsax eingerichtet.  
Wichtig hierbei ist mir aber auch, dass wir kontinuierlich arbeiten, denn die Zeit der Hausarbeitswochen wird sich für die Klassen 5 - 9 mindestens bis zum 29.01.2021 hinziehen. Alle LehrerInnen sind deshalb angehalten, um jedes Wochenende herum Aufgaben für den Arbeitsumfang einer Woche in Lernsax einzustellen und klare Aussagen zur Kontrolle oder zur Bekanntgabe der Lösungen beim nächsten Wochenwechsel zu treffen. Die Aufgaben sollen so ausformuliert sein, dass unsere SchülerInnen diese Anforderungen möglichst selbstständig bewältigen können. Wir ermutigen alle SchülerInnen bei Rückfragen, sich direkt über Lernsax an ihre LehrerInnen zu wenden oder eben unsere Hotline zu nutzen.  Die Hauptlast für die Familien bleibt durch die schwierige Strukturierung der Arbeit der Kinder bestehen. Davor habe ich aus eigener Erfahrung größten Respekt. Ich danke allen Eltern, bitte sie gleichzeitig aber um Geduld und Vertrauen für ihre Kinder und auch für die Schule. Über Lernsax können und sollen zusätzlich Videokonferenzen, individuelle Beratungen und vieles mehr als Ergänzung der Wochenarbeit durchgeführt werden.

Wie geht es nun weiter?

Das erste Schulhalbjahr endet am 29.01.2021.
Bis zum 05.02.2021 sind Winterferien.
Am 08.02.2021 beginnt das zweite Schulhalbjahr.

Halbjahreszeugnisse (Klasse 10 und 9h) und Halbjahresinformationen für alle SchülerInnen werden mit Datum 10.02.2021 ausgestellt und anschließend zeitnah ausgegeben.                                                     
Für die Klassen 5, 6 und auch 10 besteht auf dieser Grundlage die Möglichkeit des Wechsels zum Gymnasium nach diesem Schuljahr. Die Abläufe und Termine sind derzeit noch in zentraler Beratung.

Ebenso verhält es sich mit dem Wechsel der SchülerInnen in Klasse 6, dann ab Klasse 7 in den Haupt- oder Realschulbildungsgang. Auch hier werden wir informieren, wenn klare Aussagen vorliegen.

Wir sind also alle gut beraten, unsere eingeschränkten Möglichkeiten nach den o. g. Grundsätzen bis zum 29.01.2021 möglichst gut zu nutzen.

Für die SchülerInnen der Abschlussklassen 10 und 9h beginnt Montag, 18.01.2021, Präsenzunterricht. Über den Ablauf und die Durchführung der dazu vorangestellten Schnelltests wurden alle SchülerInnen individuell per E-Mail informiert. Auch hier wollen wir gemeinsam alles tun, um auch in diesem Jahr bestmögliche Abschlussleistungen zu erzielen.

Ich wünsche allen Gesundheit und Glück für den nächsten Abschnitt.  

Bleiben wir geduldig und zuversichtlich.

G. Schötz, 13.01.2021

.

.

Lernsax-Hotline eingerichtet

Liebe Schulgemeinde,

Frau S. Neubert nahm heute nach ihrer Elternzeit und erfolgreichem Studienabschluss ihren Dienst wieder auf. Sie ist Fachlehrerin für Informatik und Mathematik.

Vom 13.01.2021 bis 28.02.2021 ist Frau Neubert täglich von 10 - 12 Uhr unter der Telefonnummer 0152/58783479 oder der Mailadresse neuberts(at)gslww.lernsax.de erreichbar.

Sie wird insbesondere alle (technischen) Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform Lernsax direkt beantworten und SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen damit helfen können.

.

.

Lernsax - Basisschulung für Eltern

Liebe Eltern,
ich bitte sie um Kenntnisnahme folgende Information.

G. Schötz
18.12.2020

Sehr geehrte Schulleiterinnen, sehr geehrte Schulleiter,

über 2.500 Eltern haben sich seit Mitte Oktober für das Onlineseminar angemeldet. Aktuell befindet sich der Lernsax Elternkurs noch in der Pilotphase und wird evaluiert. Aufgrund der sehr großen Resonanz bei den Eltern hat jetzt der Volkshochschulverband Tutorials – kurze Erklärvideos - für die wichtigsten Funktionen des Systems produziert.

Auch die gesamte Basisschulung für Eltern gibt es jetzt als 50 minütigen Lehrfilm anzusehen. So können jetzt alle Eltern das Weiterbildungsangebot zu LernSax nutzen. 

Die Tutorials sind in Youtube abrufbar unter:
https://www.youtube.com/playlist?list=PL5VZSv2gQqH2Lro5HzFSbNUlGtx94mpLo 

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Altmann
Leiter des Referates Medienbildung und Digitalisierung

.

.

Schulbetrieb ab 14.12.2020

Liebe Schulgemeinde,

unser Minister schreibt: „Die Lage ist ernst.“
Ich bin dankbar, dass wir mit Glück und gemeinsamer Arbeit bisher fast regulären Unterricht durchführen konnten. Dankbar bin ich unseren Schülerinnen und Schülern für die Akzeptanz und Einhaltung unserer Regeln. Dankbar bin ich den Eltern für zuverlässige Informationen und Unterstützung. Besonders dankbar bin ich meinen Kolleginnen und Kollegen für außergewöhnliche Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit bei der Erfüllung unserer Aufgaben.

Am 11.12.2020 soll darüber entschieden werden, wie der Unterricht ab 14.12.2020 zu organisieren ist. Danach folgen nicht selten spannende Durchführungsbestimmungen. Was im Januar sein wird, weiß heute niemand. Handeln wir deshalb schrittweise mit Bedacht im Rahmen unserer Möglichkeiten und Verantwortung.

Am 11.12.2020 haben unsere Schülerinnen und Schüler den letzten Präsenzunterrichtstag 2020. Klassenleiter und Fachlehrer werden sich im Rahmen des regulären Stundenplanes aus diesem spannenden Jahr verabschieden. Alle Schüler sind nun verpflichtet, sich täglich auf Lernsax zu informieren und technische Probleme sofort an unseren Administrator Herrn Wildau oder an mittelschule-liebertwolkwitz(at)t-online.de zu melden. Die Arbeitsfähigkeit wurde zweimal getestet.
Wenn ein Kind einen Laptop für die Arbeit zu Hause benötigt, so richten Eltern bitte einen schriftlichen Antrag an unser Sekretariat. Wir werden unverzüglich helfen.

Die Woche vom 14. - 18.12.2020 ist eine Hausarbeitswoche. Dazu erhalten alle Schüler über Lernsax oder an den letzten Unterrichtstagen schriftliche Aufgabenstellungen in jedem Fach nur für diese Woche. Die Lehrerinnen und Lehrer werden schriftlich Regelungen für die Kontrolle der Aufgaben bekanntgeben. Alle Arbeitsprozesse für Schüler und Lehrer werden am 18.12.2020 abgeschlossen sein. Dann beginnen die Weihnachtsferien. Diese hatten als solche immer einen tieferen Sinn. Zeit für Abstand und Besinnung ist gerade in diesem Jahr für alle von besonderer Bedeutung.

Wenn feststeht, wie die Arbeit vom 04. - 08.01.2021 zu organisieren ist, erhalten alle an dieser Stelle eine Information zur Umsetzung an unserer Schule. Voraussichtlich wird dies auch eine Hausarbeitswoche werden. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten über Lernsax am Vormittag des 04.01.2021 die Aufgabenstellungen oder anderslautende Informationen.

Das Schulhaus ist zu den üblichen Arbeitszeiten geöffnet. Sekretariat und Schulleitung sind somit erreichbar. Anfragen und Hinweise geben Sie bitte auf mittelschule-liebertwolkwitz(at)t-online.de.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr mit Geduld und Zuversicht.

Gernoth Schötz, Schulleiter, 10.12.2020