Schulförderverein e.V.



Schulsportpark um ein Schmuckstück reicher - Der Schulförderverein sagte "Danke!"



Am 26.10.2017 hatte der Schulförderverein Unterstützer und Sponsoren unseres Schulsportparks sowie Eltern-, Schüler- und Lehrerrat zu einer Feierstunde eingeladen, die von einem kleinen Programm der Schülerinnen und Schüler Maxi Frauendorf, Lenny Polovic, Theo Medniak, Jaqueline Karthe, Alina Schmechel, Amy Tröllmich und Lea Ossyra unter Leitung von Frau Anders eingeleitet wurde. Anlass war das vor kurzem eingeweihte "Klassenzimmer im Grünen" mit seinen zugleich praktischen und schmucken Sitzgruppen, das Platz für eine ganze Schulklasse bietet, unser Schulleben abwechslungsreicher macht und unseren Sport- und Geopark wieder um ein Schmuckstück bereichert.

Unser Schulleiter, Herr Schötz, zeigte den Weg bis zum heutigen Bild unseres wunderschönen Parks auf und lobte in seiner Ansprache die langjährige Hilfe und Unterstützung durch viele Verantwortungsträger wie ehemaliger Bürgermeister, Ortsvorsteher, die Stadt Leipzig, ortsansässige Handwerker und Sponsoren, wie z.B. die Apothekerin, Frau Müller, die alle ein wenig dazu beigetragen haben, solche Projekte zu verwirklichen. Er hob auch hervor, dass das heutige Ergebnis durch die Arbeit vieler Helfer wie Schulfödervereinsmitglieder, Schulmitarbeiter und natürlich unserer Schüler erst möglich wurde. Der von Herrn Schötz gezeigte Film, der am Umwelttag am 22. September 2010 an unserer Schule gedreht wurde, und den Umwelttag als einen Beitrag des Neigungskurses Natur zum landesweiten Aktionstag des Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft "Sachsens Klimahelden 2010" sehr anschaulich und nahegehend zeigte, löste bestimmt nicht nur bei mir ein "Gänsehautgefühl" aus.
Ein Staunen erfüllte den Mehrzweckraum der Turnhalle darüber, wie die Schüler des Neigungskurses um Frau Taubert es schafften, eine ganze Schüler- und Lehrerschaft an diesem Tag zu mobilisieren und für die Umwelt zu sensibilisieren. Die nach dem Film gezeigten Fotoaufnahmen unseres Schulgeländes aus der Vogelperspektive zeigten das ganze Ausmaß der Idylle, in der wir arbeiten dürfen.

Frau Schmidt, unsere Vereinsvorsitzende, und Herr Schötz, dem eigentlich ebenfalls ein großer Dank für sein ständiges Engagement, seine Beharrlichkeit und seine unermüdliche Arbeit gebührt, überreichten den der Einladung gefolgten Förderern ein kleines Dankeschön.
Die gelungene Zusammenkunft endete mit einer Führung zum "Klassenzimmer im Grünen" und einer Einladung zu Gegrilltem sowie der Möglichkeit, zum Erlebten ins Gespräch zu kommen, die rege genutzt wurde. Ein Dank an die Initiatoren und Organisatoren dieser Veranstaltung!

Kornelia Hempel